Bone
Bone ist offline

Bone

by Daniel

Geburtstag:
25.10.1988 (32)
Mitglied seit:
07.11.2007
Geschlecht:
männlich
letzter Login:
03.07.2009 - 00:22
Beziehungsstatus:
Single
Profil Views:
2200
Stadt:
02894 Reichenbach
Beruf/Klasse:
Probeschläfer in der Bettfabrik
Arbeitsplatz/Schule:
bib
ICQ:
441477638
Größe:
groß genug
Gewicht:
zu leicht
Augenfarbe:
farbig
Haarfarbe:
schwarz



Wer
im Licht der Liebe
leben will,
muß
über den eigenen Schatten
springen können.



Deine Stimme einen Engel gleich,
führst mich meist in ein andres Reich.
In Gedanken mit einem Sternenkleid,
Ohne Schmerzen, ohne Leid.
Deine Stimme macht mir Angst,
weil mein Herz sie verlangt



Ben - Engel

Fühlst du nicht diesen Schmérz in mir
Oh siehst du nicht ich kann nicht mehr- hilf mir
Oh schau mich an,ich bemüh' mich sehr
Was muss noch gescheh'n,dass du mich erhörst


Ich danke dir dafür,dass du mich beschüzt
Danke dir für all den Segen,den du mir gibst
Ohne dich wär mein Leben nicht so,wie es ist
Du gibst mir die Kraft zu sein,wie du es bist
Oh ich brauche dich


Refrain x2
Selbst Engel weinen-Engel leiden
Engel fühln sich mal alleine
Sie verzweifel wie jeder andere
Fallen tief und haben Feinde
Engel weinen - Engel leiden
Engel fühln sich mal alleine
Sie verzweifeln wie jeder andere
Fallen tief und haben Feinde


Fühlst du nicht diesen Schmerz in mir
Oh siehst du nicht ,ich kann nicht mehr- hilf mir
Oh schau mich an,ich bemüh' mich sehr
Was muss noch gescheh'n,dass du mich erhörst


Ich schau auf die Sternenmillionen
Wo viele von uns Engeln wohnen
So viele Tränen,die mich quälen
Wer rettet mich und all die Seelen
Die Zeit vergeht- die Kraft die schwindet
Wo ist das Licht-das uns verbindet
In deinen Augen- möcht ich lesen,was uns beide trennt


Refrain: Selbst Engel weinen.....


Ich öffne dir mein Herz
Denn du befreist mich von Leid und Schmerz
Ich lass dich hinein
Denn du nimmst mir die Sorgen und wäschst sie rein
Nur du kennst meine Geschichte
Ebnest mir den Weg nachdem ich mich richte
Gibst meinem Leben einen Sinn
Und lässt mich sein,so wie ich's bin
So führe mich aus dieser Dunkelheit
Zeige mir den Weg,der mich befreit
Ich will doch nur ein zeichen von dir
Befrei' mich von all diesen Ketten hier
Die Zeit vergeht- die Kraft die schwindet
Wo ist das Licht- das uns verbindet
In deinen Augen- möcht ich lesen,was uns beide trennt







Besonders grüße ich:

Juwel hab dich gaaaaaaaanz doll liebsmile

Wendigo87 du bist der beste kumpel den man sich vorstellen kannsmile


Xavier Naidoo - Was wir alleine nicht schaffen

Während sich andere plagen
und nichts passiert
sind wir zur rechten Zeit am rechten Ort
und alles ist arrangiert
ich bin dankbar dafür
weil ich jeden Tag mit meinen Brüdern und Schwestern
das echte Leben spür

Was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Dazu brauchen wir keinerlei Waffen
Unsere Waffe nennt sich unser Verstand
Und was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Nur wir müssen geduldig sein
Dann dauert es nicht mehr lang

Die anderen können lachen
Keiner lacht mehr als wir
Was soll´n sie auch machen
Wir sind Ritter mit rosarotem Visier
Ein Leben ohne Euch macht wenig Sinn
Kein Leben, kein Geräusch dann wäre ich wie blind

Was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Dazu brauchen wir keinerlei Waffen
Unsere Waffe nennt sich unser Verstand
Und was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Nur wir müssen geduldig sein
Dann dauert es nicht mehr lang

Es liegt noch was vor uns,
Das Leben liegt vor uns
Spürst du die Vorhut
aufkommenden Frohmut?

Was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Dazu brauchen wir keinerlei Waffen
Unsere Waffe nennt sich unser Verstand
Und was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Nur wir müssen geduldig sein
Dann dauert es nicht mehr lang

[break]

Rap "Tone":
Wir haben wieder Wind in den Segeln
Und es spricht jetzt nichts mehr dagegen
unser Ziel zu erreichen dann viele Zeichen zeigen wir sind überlegen weil wir auf dem richtigen Weg sind auch wenn uns gerade Probleme begegnen
Wir überstehn den Regen werden die Nerven bewahren und es irgendwie regeln
So wie wir´s immer getan haben
Doch ohne inneren Fahrplan wär´n wir verloren und müssen einsehen dass wir uns im Kreis drehen so wie in einer Kartbahn
Also lasst uns dafür dankbar sein dass es nicht so ist
Wir sollten in Zeiten wie diesen nie aus den Augen verlieren was das wichtigste ist für so viele ist das Leben`n ewiger Wettstreit in dem es jenseits von jeder Korrektheit nur darum geht den ersten Platz zu belgen in Best Zeit
Doch egal was die Leute lallen die Ungeduldigen die stolpern und fallen
Denn Erfolg mit Gewalt zu erzwingen wird ihnen nichts bringen und genau das sollten wir schnallen

Was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Dazu brauchen wir keinerlei Waffen
Unsere Waffe nennt sich unser Verstand
Und was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Nur wir müssen geduldig sein
Dann dauert es nicht mehr lang






weiterhin grüße ich noch alle die mich kennensmile




letzte Änderung: 25.09.2008 - 13:37

Passwort vergessen?


Noch nicht registriert?
Jetzt kostenlos registrieren!


Wer ist online?

Online: 178
User online: 0
Gäste online: 178


10 Minuten Ruhm


xXElectroSmogxX