Event: Campus Party Dresden

Name Campus Party Dresden Musik
Location Campus Dresden
Beginn 17.06.2009 17:30 Eintritt
Ende offen

Beschreibung

Campusparty 2009 – Sonnenblumen auf dem Dresdner Uni-Campus

Sonnenblumen, die Erkennungszeichen der Dresdner Campusparty, werden auch 2009 wieder in allen Größen zu sehen sein: So strahlt die größte Blume „Culcha Candela“ als Hauptact der diesjährigen Fete am 17. Juni auf der Campuswiese. Die Berliner Band weiß zu begeistern und wird spätestens nach 5 Minuten jeden in ihren Bann ziehen.
Unterstützung kommt von den Sonnenblumen „Die Happy“, die gerade ihre sechste CD herausgebracht haben (daher auch der Albumname „Six“) und diese den zahlreichen Zuhörern präsentieren werden.
„Mach den Bibo“ meint Sonnenblume Olli Schulz. Gerade von seiner Deutschlandtournee „Es brennt so schön“ mit einem Abstecher in die rappelvolle Dresdner Reithalle zurück, hat er nun ein paar Tage zum Verschnaufen, so dass er zur Campusparty alles geben kann und wird.
Weitere sonnige Acts werden Chapeau Claque sein, die gerade den sechsten Platz beim Bundesvision-Songcontest belegten, Bosse, der mit seinem Album „Taxi“ am Ziel angekommen ist und Bakkushan aus Mannheim. Diese hatten schon mit ihrem ersten Hit „Springwut“ Erfolg (gewannen sie doch damit den Jägermeister-Videoclip-Wettbewerb) und wollen nun ihren ersten Longplayer auf der Campusparty vorstellen.
Und zum nunmehr fünften Mal in Folge tobt sich aufgrund der übergroßen Nachfrage die Hamburger Sonnenblume „Mambo Kurt“ auf seiner Heimorgel aus. Die Show des Terminators unter den Alleinunterhaltern ist Kult – die Fans wissen das zu schätzen und kommen jährlich in größerer Zahl von überallher angereist.

Aber die Campusparty wäre nicht DIE Party, wenn nicht auch nach den Konzerten überall weitergefeiert werden könnte. So gibt es wie immer mehrere Feierzonen: Auf dem Metronom-Floor legen DJ Thrill und DJ Rooker vom Thrillbeats-Club Alternativ, Finest Rock, Reggae sowie Drum & Bass auf, House & Black wird auf dem PM-Haus-Altmarkt-Floor geboten, DJ MILK bringt den Red-Bull-Open-Air-Floor zum Kochen und der Downtown-Floor (Party pur und 80er/90er Disco-Classics) wird von Dirty M. und Brett Fit bespielt.

Bei diesem Line-up ist klar, dass Deutschlands größte Studenten-Open-Air-Party auch 2009 den Dresdner Uni-Campus wieder für einen Abend mit tausenden feiernden Studenten und Gästen bevölkern wird. Ziel ist es weiterhin, Super-Live-Musik und Party auf jeweils höchstem Niveau für den schmalen studentischen Geldbeutel zu bieten. Der Vorverkauf startet in den nächsten Tagen an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Diese Campusparty, um es mit Culcha Candela zu sagen, wird „Hamma!“.

Kommentare (0)

Bitte log dich ein um Kommentare zu schreiben!

Wer war da?

Passwort vergessen?


Noch nicht registriert?
Jetzt kostenlos registrieren!


Wer ist online?

Online: 280
User online: 0
Gäste online: 280


10 Minuten Ruhm


tussi