cloak
cloak ist offline

cloak

by jan

Geburtstag:
10.10.1989 (30)
Mitglied seit:
04.07.2007
Geschlecht:
männlich
letzter Login:
01.01.2015 - 17:33
Beziehungsstatus:
Single
Profil Views:
4383
Stadt:
02827 zu hause,wo sonst?
Beruf/Klasse:
student
Arbeitsplatz/Schule:
hs zi/gr
Größe:
174
Gewicht:
nich so schwer
Augenfarbe:
seh ich nich
Haarfarbe:
straßendreck
Frisur:
kurz
viele grüße und großen dank an den

Freunde-für-Jan e.V.

^^


Vergangene Zeiten
Geändertes Sein
Verschobenes Leiden
Gefangene´ Wein





"Verschliest eure Herzen sorgfältiger als eure Türen! Es kommen die Zeiten des Betruges! Es ist ihm Freiheit gegeben! Die Schwachen werden regieren mit List und der Tapfere wird in die Netze fallen womit die Feigheit die Pfade verwebt!"




Heil dir im Siegerkranz


Heil dir im Siegerkranz, Herrscher des Vaterlands! Heil, Kaiser, dir!
|: Fühl in des Thrones Glanz Die hohe Wonne ganz, Liebling des Volks zu sein! Heil Kaiser, dir! : |

Nicht Roß, nicht Reisige Sichern die steile Höh', Wo Fürsten steh'n:
|:Liebe des Vaterlands, Liebe des freien Mann´s Gründen den Herrscherthron Wie Fels im Meer.: |

Heilige Flamme, glüh', Glüh' und erlösche nie fürs Vaterland!
|:Wir alle stehen dann Mutig für einen Mann kämpfen und bluten gern Für Thron und Reich!: |

Handel und Wissenschaft heben mit Mut und Kraft Ihr Haupt empor!
|:Krieger- und Heldentat Finden ihr Lorbeerblatt Treu aufgehoben dort, An deinem Thron!: |

Dauernder stets zu blüh'n Weh' unsre Flagge kühn Auf hoher See!
|:Wie so stolz und hehr Wirft über Land und Meer Weithin der deutsche Aar Flammenden Blick.: |

Sei, Kaiser Wilhelm, hier lang' deines Volkes Zier, Der Menschheit Stolz!
|:Fühl' in des Thrones Glanz, Die hohe Wonne ganz, Liebling des Volks zu sein! Heil Kaiser, dir!: |


________________________________________________________________________


Wenn alle untreu werden

Wenn alle untreu werden,
so bleiben wir doch treu.
Dass immernoch auf Erden
für euch ein Fähnlein sei.

|:Gefährten uns´rer Jugend,
ihr Bilder bess´rer Zeit,
die uns zu Männertugend und Liebestod geweiht!: |

Und nimmer von uns weichen,
uns immer nahe sein.
Treu wie die deutschen Eichen
wie Mond und Sonnenschein.

|:Einst wird es wieder helle,
in aller Brüder Sinn,
sie kehren zu der Quelle in lieb und treue hin!: |

Ihr Sterne seit uns Zeugen,
die ruhig nieder schaun.
wenn alle Brüder schweigen
und falschen Götzen trau´n.

|:Wir woll´n das Wort nicht brechen,
nicht Buben werden gleich,
woll´n predigen und sprechen vom heil´gen deutschen Reich!: |

________________________________________________________________________


"Und als er dann so voller Leid auf seine Maskerade sah
Erkannte er, daß all sein Leben nichts außer ein Märchen war

Und in seinen alten Tagen wollt' er wieder aufersteh'n
Los denn ziehn in neue Sagen, Heldentum und Ruhm aussäen
Wieder mit den Schwertern tanzen, wieder durch die Flammen geh'n
Niemals sollt sein Name in des Volkes Herz verwehn"


________________________________________________________________________


spectaculatius - Der König und der Bettler

Auf der Bahre des Todes
liegt der König und fleht
zu vergeben seine Sünden
die er im Leben hat gesäht.
Doch die Zeugen seiner Taten
habn´ die Sünden erlebt
der Tod sei ihm gegönnet
seine Reue kommt zu spät.
Der Tod ihm gegenüber,
fordert ihm zum Tanze auf:
Komm leer´ Dein´ letzten Becher,
hier nimmt das Ende seinen Lauf.
Mit dem Tode soll er tanzen
durch das Höllenportal
denn das Ende ist der Anfang
seiner endlosen Qual.

In der Gosse liegt der Bettler
hat verloren seinen Mut
ihm die Füße sind erfroren
seine Lunge voller Blut.
Doch im Leben war er seelig
war zufrieden nur mit Brot
hat gelitten und geschwiegen
wenn er spürt des Königs Wut.
Auch zu ihm kommt dann der Tod
fordert ihn zum Tanze auf:
Leer auch Du dein´ letzten Becher
hier nimmt das Ende seinen Lauf.
Mit dem Tode wird er tanzen
in das Paradies zurück
denn das Ende ist der Anfang
von seinem ewigen Glück.

__________________________________________________________________


"Brüder waren wir im Geiste;
werden wir für immer sein.
Auf Dich warten nun die Götter:
Tritt voll Stolz bei ihnen ein!"
in proud memories of Richard Prox


mehr kommt wenn ich mehr zeit und gedanken hab tongue
letzte Änderung: 10.10.2010 - 23:53

Passwort vergessen?


Noch nicht registriert?
Jetzt kostenlos registrieren!


Wer ist online?

Online: 278
User online: 0
Gäste online: 278


10 Minuten Ruhm


Robre